Frankfurter Grüne Soße

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Eier  
  • 1 Bund   gemischte Kräuter für Frankfurter grüne Soße 
  •     (oder: 1 Bund Petersilie 
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 2-3 Stiel(e)   Dill  
  • 1/2   Kästchen Kresse  
  • 1/2 Bund   Kerbel  
  • 1/2 Bund   Estragon  
  • 8   Salbeiblätter  
  • 1 Blatt   Liebstöckel  
  • 8 Blätter   Sauerampfer  
  • 3 Blätter   Borretsch  
  • 6 Stiel(e)   Pimpernelle  
  • 3   Blätter Zitronenmelisse)  
  • 3 EL   Kräuteressig  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 TL   Zucker  
  • 1/8 l   Öl  
  • 150 g   Magermilch-Joghurt  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Eier in reichlich kochendes Wasser legen und in 10 Minuten hart kochen. Abschrecken und abkühlen lassen. Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken, bzw. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Eier schälen, halbieren und das Eidotter herausnehmen, durch ein Sieb in eine Schüssel streichen und mit Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Das Öl unter Rühren nach und nach zugießen, so dass eine homogene Masse entsteht. Dann den Joghurt und die Kräuter unterrühren. Eiweiß fein hacken und zum Schluss unter die Soße rühren. Die Frankfurter grüne Soße schmeckt sehr gut zu pochierten Fleisch und Fisch sowie zu kaltem Braten
2.
Zubereitungszeit 25-30 Minuten. kJ/ kcal
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved