Franzbrötchen mit Sonnenblumenkernen

0
(0) 0 Sterne von 5
Franzbrötchen mit Sonnenblumenkernen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 Packung  (450 g/ 3 Scheiben) tiefgefrorener Hefeteig 
  • 50 Sonnenblumenkerne 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 1   gehäufter TL Zimt 
  • 2 EL  Zucker 
  • 75 Rosinen 
  • 1   Eigelb 
  • 1 EL  Sahne 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Hefeteigscheiben nebeneinanderlegen und bei Zimmertemperatur vollständig auftauen lassen, den Teig gut durchkneten und abgedeckt nochmals ca. 15 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Sonnenblumenkerne in einer trockenen Pfanne rösten.
2.
Fett schmelzen, etwas abkühlen lassen und mit Zimt verrühren. Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 38x46 cm) ausrollen. Mit der Hälfte der Zimtbutter bestreichen und mit Zucker und Sonnenblumenkernen bestreuen.
3.
Rosinen in restlicher Zimtbutter wenden und auf dem Teig verteilen. Von der schmalen Seite her aufrollen und in ca. 4 cm dicke Scheiben schneiden. Mit einem Kochlöffelstiel eine Rille in die Mitte der Scheiben drücken, so dass sich die aufgerollten Seiten nach oben biegen.
4.
Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten backen. Eigelb und Sahne verrühren und Franzbrötchen nach der Häfte der Backzeit damit bestreichen.
5.
Auskühlen lassen. Ergibt ca. 8 Franzbrötchen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved