Friesenschnitten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Packung   Blätterteig-Vierecke (6 Scheiben à 50 g; aus dem Kühlregal)  
  • 2 EL   Hagelzucker  
  • 350 g   Pflaumen oder Zwetschen  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanillegeschmack"  
  • 3 EL   Zucker  
  • 400 ml   Pflaumensaft  
  • 25 g   Pistazienkerne  
  • 2 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 400 g   Schlagsahne  
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
2 Blätterteigscheiben in je 4 gleichgroße Streifen schneiden. Blätterteigplatten und Streifen auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und 30 Minuten kalt stellen. Blätterteigstreifen mit Wasser bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen. Inzwischen Pflaumen waschen, putzen, halbieren und entsteinen. Puddingpulver und Zucker mit 3 Esslöffel Pflaumensaft glatt rühren. Restlichen Pflaumensaft aufkochen. Puddingpulver einrühren, aufkochen und 1 Minute köcheln lassen. Pflaumen zufügen und vorsichtig unterheben. Nochmals aufkochen und auskühlen lassen. Inzwischen Pistazien grob hacken. Sahnefestiger und Vanillin-Zucker mischen. Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger einrieseln lassen. Pistazien unterheben. Pflaumenkompott auf die ungezuckerten Böden geben. Schlagsahne gleichmäßig darauf verteilen. Je 2 Blätterteigstreifen daraufsetzen und in je 2 Stücke teilen
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved