Frikadelle mit Spiegelei und Rote-Bete-Salat

Aus kochen & genießen 51/2003
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Glas   (580 ml Glas) Rote Bete-Kugeln  
  • 1   Apfel  
  • 2   Zwiebeln  
  • 4 EL   Öl  
  • 3 EL   Obstessig  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 750 g   Kartoffeln  
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 1/2   Kästchen Kresse  
  • 125 ml   Milch  
  • einige Blätter   Kopfsalat und Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Rote Bete abgießen, abtropfen lassen und vierteln. Apfel waschen, vierteln, entkernen und kleinschneiden. Eine Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Öl und Essig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rote Bete, Apfel und Zwiebel mit der Marinade vermengen und ziehen lassen. Inzwischen Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen. Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Restliche Zwiebel schälen und hacken. Hack, ausgedrücktes Brötchen, Zwiebel und 1 Ei verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Vier ovale Frikadellen formen. 20 g Fett in der Pfanne erhitzen, Frikadellen von beiden Seiten bei schwacher Hitze 8-10 Minuten braten. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Kresseblättchen von den Stielen schneiden. Milch und restliches Fett erhitzen. Kartoffeln abgießen, Milch zufügen und die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Gehackte Kräuter unterrühren. In dem Bratfett die Spiegeleier braten. Je eine Frikadelle mit einem Spiegelei, Kartoffelpüree und etwas Rote-Bete-Salat auf einem Blatt Kopfsalat auf einem Teller anrichten. Bratfett über das Püree geben. Mit Petersilie garnieren
2.
Geschirr: Johnson
3.
Besteck: IDC
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 51 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved