Frikadelle zu Ratatouille

Frikadelle zu Ratatouille Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Aubergine (ca. 250 g) 
  • 2   Zucchini (à ca. 200 g) 
  • 2   grüne Paprikaschoten (à ca. 200 g) 
  • 200 Tomaten 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 1/2   Suppenwürfel (Wertvoll Klare Suppe mit feinen Kräutern) 
  •     frischer Rosmarin 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 400 Beefsteakhackfleisch 
  • 2 EL  Magerquark 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Rosen-Paprika 
  • 1 EL  Öl 
  •     Rosmarin und Petersilie 
  • 4 Scheiben  Baguette 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Gemüse putzen, waschen und würfeln. Im heißen Olivenöl kurz andünsten. Mit 1/4 Liter Wasser ablöschen, aufkochen und Suppenwürfel zufügen. Mit Rosmarin würzen. 10-15 Minuten zugedeckt garen. In der Zwischenzeit Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken oder sehr fein hacken. Hack, Quark und Knoblauch vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzig abschmecken. 4 Frikadellen formen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Frikadellen darin von beiden Seiten anbraten. Dann bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten zu Ende braten. Gemüse nochmals abschmecken. Mit Rosmarin und Petersilie garniert auf Tellern anrichten. Dazu schmeckt Baguette
2.
Teller: Walküre
3.
Tuch: Meyer Mayor

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved