Frikadellen mit Apfel-Schalotten-Gemüse und Kartoffelpüree

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   mehlig kochende Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 1   Zwiebel  
  • 500 g   Schweinemett  
  • 1   Ei  
  •     Pfeffer  
  •     getrockneter Majoran  
  • 3 EL   Öl  
  • 100 g   Schalotten  
  • 2   große Äpfel  
  • 1/8 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 ml   Milch  
  • 30 g   Butter  
  •     abgeriebene Muskatnuss  
  •     Majoran zum Bestreuen 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Mett, Ei und Zwiebel verkneten. Mit Pfeffer und Majoran würzen. Aus dem Mettteig 8 Frikadellen formen.
2.
2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen darin ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Schalotten schälen und halbieren. Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel in Spalten schneiden.
3.
1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten darin anbraten. Apfelspalten zu den Schalotten geben, kurz mit anbraten. Mit Majoran und Pfeffer würzen. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und 3 Minuten garen.
4.
Kartoffeln abgießen und zerstampfen. Milch und Butter unterrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken. Kartoffelpüree, Frikadellen und Apfel-Schalotten-Gemüse auf Tellern anrichten. Mit Majoran bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 46 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved