Frikadellen mit Gurkenrelish zu Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl

Aus kochen & genießen 8/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Frikadellen mit Gurkenrelish zu Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Glas  (720 ml) Spreewälder Gewürzgurken 
  • 3   Zwiebeln 
  • 1   Apfel 
  • 1 Stück(e) (ca. 60 g)  Meerrettich 
  • 3 EL  Öl 
  • 3 EL  Zucker 
  • 1⁄8 Apfelessig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 800 Kartoffeln 
  • 2 TL  Senfkörner 
  • 750 gemischtes Hack 
  • 2 EL  Semmelbrösel 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 1⁄2 Bund  Petersilie und Dill 
  • 250 Speisequark (20 % Fett) 
  • 4 TL  Leinöl 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Für das Gurkenrelish Gurken abtropfen lassen. Zwiebeln schälen. Apfel waschen, vierteln und entkernen. Alles fein würfeln. Meerrettich schälen und fein reiben. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Ca. 2⁄3 Zwie­beln darin andünsten.
2.
Zucker einrühren und leicht karamellisieren. Gurken, Apfel, Meerrettich und Essig zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bei schwacher Hitze offen ca. 15 Minuten köcheln. Auskühlen lassen.
3.
Kartoffeln gründlich waschen und in Wasser zugedeckt ca. 20 Mi­nuten kochen.
4.
Für die Frikadellen Senfkörner rösten und abkühlen lassen. Hack, Semmelbrösel, Ei, Senfkörner und Rest Zwiebeln verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse ca. 12 kleine Frikadellen formen.
5.
2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Frikadellen darin von jeder Seite ca. 4 Minuten gold­braun braten.
6.
Kräuter waschen, trocken schütteln, hacken und unter das Relish rühren. Quark mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln ab­gießen, abschrecken und schälen. Mit Frikadellen, Gurkenrelish und Quark anrichten.
7.
Quark mit Leinöl beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 990 kcal
  • 54 g Eiweiß
  • 56 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved