Frikadellenschnecke

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • 2   Brötchen (vom Vortag)  
  • 100 g   Pinienkerne  
  • 250 g   getrocknete Tomaten in Öl  
  • 2 Töpfchen   Basilikum  
  • 600 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 4–5 EL   Milch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2   große Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1,5 kg   gemischtes Hack  
  • 2   Eier  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 5   Mini-Römersalate  
  • 2 (à 6 l)  große Gefrierbeutel oder Frischhaltefolie  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Tomaten herausnehmen, grob hacken. Basilikum waschen, trocken schütteln und hacken. Frischkäse und Milch glatt rühren.
2.
Pinienkerne, Tomaten und Basilikum unterrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
3.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Hack, ausgedrücktes Brötchen, Zwiebeln, Knoblauch und Eier verkneten. Mit ca. 2 TL Salz und je 1 gehäuften TL Pfeffer und Paprika würzen.
4.
Ein Backblech mit 1 EL vom Tomatenöl einstreichen. Je eine Hälfte der Hackmasse zum Rechteck (ca. 25 x 35 cm) ausrollen (s. Tipp). Jeweils mit der Hälfte Käsemasse bestreichen und von der langen Seite her aufrollen.
5.
Beide Rollen mit der Nahtseite nach unten auf das Blech legen.
6.
Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 35–40 Minuten backen. Abkühlen lassen, in Scheiben schneiden. Römersalat putzen, waschen und trocken schleudern. Hackscheiben darauf anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 220 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved