Frische Suppe mit Knoblauch-Croûtons

Frische Suppe mit Knoblauch-Croûtons Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 125 Kichererbsen 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 Glas  Gemüsefond 
  • 500 Spinat 
  • 250 Tomaten 
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorene Erbsen 
  • 4 Scheiben  Toastbrot 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  • 2 EL  Butter oder Margarine 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Petersilienblättchen zum 
  •     Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kichererbsen am besten über Nacht in 1/2 Liter Wasser einweichen. Zwiebeln schälen und hacken. Im heißen Öl andünsten. Eingeweichte Kichererbsen kurz mit andünsten. Mit Gemüsefond und 600 ml Wasser ablöschen und ca. 1 Stunde garen. Inzwischen Spinat waschen und verlesen. Tomaten putzen, waschen, in Spalten schneiden. Spinat, Tomaten und Erbsen 10 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Kichererbsen geben. Inzwischen Toastbrot entrinden und in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Fett erhitzen. Knoblauch darin andünsten. Toastwürfel zufügen und unter Wenden goldbraun braten. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilienblättchen garniert servieren
2.
Geschirr: Wedgwood
3.
Besteck: Fürst
4.
Tuch: Meyer Mayor

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved