Frischlingskeule auf Ananas-Rotkohl

0
(0) 0 Sterne von 5
Frischlingskeule auf Ananas-Rotkohl Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Zwiebeln 
  • 1 (ca. 100 g)  Möhre 
  • 8-10   Wacholderbeeren 
  • 1   küchenfertige Frischlingskeule (ca.1,8 bis 2 kg) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 50 Butterschmalz 
  • 1/4 trockener Rotwein 
  • 3   Lorbeerblätter 
  • 1   kl. Zweig Rosmarin 
  • 1 Dose(n) (446 ml/ 260 g Abtrg.)  Ananas in Scheiben 
  • 1,5 kg  Rotkohl 
  • 3/8 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 4 EL  Rotweinessig 
  • 6   Gewürznelken 
  • 1 EL  Zucker 
  • 1 Messerspitze  gemahlener Zimt 
  • 1/2 Bund  Petersilie und Schnittlauch 
  • 1/2 TL  getrockneter Majoran 
  • 1 Packung  8 Festtags-Knödel mit gerösteten Weißbrotwürfeln 
  • 100 Schlagsahne 
  • 2-3 EL  dunkler Soßenbinder 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und 2 in Spalten schneiden. Möhre waschen, schälen und würfeln. Wacholderbeeren grob hacken. Keule waschen und trocken tupfen. Fleisch mit Salz, Pfeffer und Wacholderbeeren einreiben.
2.
20 g Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, Keule darin rundherum anbraten. Möhren und Zwiebelspalten zufügen und kurz mitschmoren. Mit Rotwein und 1/4 Liter Wasser ablöschen und aufkochen. Lorbeer und Rosmarin zufügen und zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C / Gas: Stufe 2 ) ca. 13/4 Stunden schmoren.
3.
In den letzten 10 Minuten ohne Deckel braten. Ananas abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Rotkohl putzen, waschen und den Strunk entfernen. Kohl in Streifen schneiden. Übrige Zwiebel würfeln. Restliches Butterschmalz in einem Topf erhitzen, Rotkohl und Zwiebel darin anschmoren.
4.
Ananassaft, Brühe, Essig und Nelken zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 50-60 Minuten schmoren. Ananas in Stücke schneiden und in den letzten 10-15 Minuten mitkochen. Fertigen Rotkohl mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zimt abschmecken.
5.
Für die Kartoffelklöße Petersilie und Schnittlauch waschen, trocken tupfen und hacken. Knödelpulver, Majoran und gehackte Kräuter, bis auf 1 Esslöffel, in 1/2 Liter kaltes Wasser einrühren und 10 Minuten quellen lassen.
6.
Aus dem Kartoffelteig, mit angefeuchteten Händen, 12 Knödel formen. In die Mitte jeweils 3 geröstete Brotwürfel geben. Knödel in reichlich kochendem Salzwasser 2-3 Minuten kochen, dann bei schwacher Hitze 15-20 Minuten ziehen lassen.
7.
Fertige Keule zugedeckt 5-10 Minuten ruhen lassen. Bratfond durch ein Sieb gießen Sahne zufügen und aufkochen. Soßenbinder unter Rühren einstreuen und nochmals aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Fleisch, Rotkohl und Klöße auf einer großen Platte anrichten. Klöße mit restlichen Kräutern bestreuen. Soße extra reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ
  • 60g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 54g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved