Friséesalat mit Entenbrust

Aus kochen & genießen 17/2008
Friséesalat mit Entenbrust Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/8 Orangensaft 
  • 1/8 Karottensaft 
  • 1   Kopf Friséesalat 
  • 2   Orangen 
  • 1   Grapefruit 
  • 1   rote Zwiebel 
  • 1 EL  Weißweinessig 
  • 1 TL  Honig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 80 ml  Olivenöl 
  • 2   Entenbrüste (à ca. 300 g) 
  • 20 Pistazienkerne 
  •     Alufolie 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Orangen- und Karottensaft ca. 10 Minuten einkochen lassen. Inzwischen Salat putzen, waschen und abtropfen lassen. Orangen und Grapefruit schälen, so dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Essig, Honig, Salz und Pfeffer in den eingekochten Saft rühren. 60 ml Öl tropfenweise darunterschlagen. Entenbrust von Fett und Sehnen befreien. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und Entenbrüste ca. 3 Minuten anbraten. Wenden und weitere 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3/ Umluft: nicht geeignet) 6-8 Minuten garen. In Alufolie wickeln und ca. 10 Miuten ruhen lassen. Salat, Zwiebelringe, Orangen- und Grapefruitfilets auf Tellern anrichten. Fleisch in Scheiben schneiden und dazulegen. Pistazien darüberstreuen und mit Vinaigrette beträufeln. Sofort servieren
2.
Achtung: 100 g Entenfett abgezogen!

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 30g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved