Frittierte Lachseier

Aus LECKER 10/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Frittierte Lachseier Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 10   Eier (Größe M) 
  • 400 geräucherter Lachs 
  • 1/4 TL  Pfeffer 
  • 1 EL  gefriergetrocknete Petersilie 
  • 100 + 2 EL Semmelbrösel 
  • 1,5 Öl 
  • 75 mittelscharfer Senf 
  • 150 flüssiger Honig 
  • 1   kleines Beet Daikonkresse 
  • einige Blätter  Babysalat 
  •     Mehl 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
8 Eier anstechen. In kochendem Wasser ca. 8 Minuten garen. Abgießen, abschrecken, Schale abziehen. Eier mit Küchenpapier trocken reiben. Lachs fein würfeln, in einen hohen Rührbecher geben und mit einem Pürierstab fein pürieren
2.
Lachs, 2 Eier, Pfeffer, Petersilie und 100 g Semmelbrösel gut vermengen. Zu einer Rolle (ca. 16 cm lang) formen. In 8 Scheiben schneiden
3.
Öl in einem weiten Topf auf 175 °C erhitzen. Inzwischen je eine Scheibe Lachsmischung auf der bemehlten Handfläche flach drücken, je 1 Ei darin einschlagen und fest zusammendrücken. Restliche Scheiben und Eier ebenso verarbeiten. Kurz in 2 EL Semmelbrösel wenden
4.
Eier in das heiße Öl geben und unter Wenden 1–1 1/2 Minuten frittieren. Herausheben und abtropfen lassen. Senf und Honig verrühren. Kresse vom Beet schneiden. Eier nach Belieben längs aufschneiden. Eier mit Kresse, Salatblättern und etwas Soße auf einer Platte anrichten. Restliche Soße dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Stück ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 22g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved