Frittierte Salbeiblätter mit Tomatensoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Frittierte Salbeiblätter mit Tomatensoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 2-3   Knoblauchzehen 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 1 Packung (500 g)  stückiges Tomatenfruchtfleisch 
  • 1 TL  Sambal Oelek 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  • 3 EL  Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 125 ml  trockener Weißwein 
  • 1   großes Bund Salbei 
  • 1,75 Öl 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Für die Soße Zwiebeln und Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten, Tomatenmark unterrühren und mit Tomaten ablöschen. Sambal Oelek und Ketchup zufügen, alles unter Rühren aufkochen lassen und ca. 4 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Paprika abschmecken. Für den Teig Eier und Salz in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Mehl und Backpulver zufügen und unterrühren. Wein unterrühren. Teig ca. 15 Minuten quellen lassen. Inzwischen Salbei vorsichtig waschen, trocken tupfen und die Blätter von den Stielen zupfen. Öl zum Frittieren in einem hohen Topf erhitzen. Salbeiblätter in den Teig geben, etwas abtropfen lassen und nacheinander je 5-6 Salbeiblätter in das heiße Fett geben und goldgelb (ca. 2 Minuten) frittieren. Frittierte Salbeiblätter auf einem Teller servieren und Soße extra dazureichen
2.
Tisch: Homestore
3.
Rest: eigen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

7 Personen ca. :
  • 130 kcal
  • 540 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved