Fruchtige Sommerrollen - so einfach geht's

Für alle Fans thailändischer Sommerrollen: auch als süße Variante schmecken die leichten Reispapier-Päckchen lecker – ob als kalorienarmer Snack oder sommerliches Dessert. Wir zeigen dir 4 einfache Füllungen.

 

Das benötigst du für 4 fruchtige Sommerrollen:

Für die Füllungen:

  • 1/2 Mango und 1 Apfel, 3 Erdbeeren und 1/2 Kiwi, 1 geschnittener Pfirsich und 30g Himbeeren mit frischen Pfefferminzblättern, 1/2 Mango und 1/2 Kiwi mit 1 TL Granatapfelkerne
  • 4 Blätter Reispapier

Für das Dressing:

  • 2 TL Honig
  • 2 TL Limettensaft

So einfach wird’s gemacht:

  1. Mango und Apfel in lange, dünne Streifen schneiden. Erdbeeren und Kiwi in runde Stücke schneiden
  2. Das Reispapier einzeln für eine Minute in kaltes Wasser tauchen bis es weich ist. Reispapier mittig mit der jeweiligen Füllung belegen, Seiten übereinander klappen und verschließen.
  3. Für das Dressing Honig mit Limettensaft vermischen und über die Sommerrollen träufeln. Mit Pfefferminzblättern und Granatapfelkernen garnieren und servieren.

 

Fruchtige Sommerrollen – Tipps und Tricks

  • Mit Milchreis gefüllt werden die Sommerrollen schön saftig und cremig und eignen sich zum Beispiel toll als gesundes Frühstück. Dafür einfach Milchreis nach Anleitung zubereiten, vollständig auskühlen lassen und die Obstfüllung mit etwa 1-2 TL Reis ergänzen. Wer mag, verfeinert den Reis noch mit etwas Vanille, so wie in unserem Rezept für fruchtig gefüllte Sommerrollen.
  • Reispapier wird schnell klebrig, wenn es weich ist. Eine angefeuchtete Unterlage, zum Beispiel ein Geschirrtuch, kann da Abhilfe schaffen!

Rezepte

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved