close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fruchtshake-Käsekuchen vom Blech

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 125 g   Himbeeren  
  • 125 g   Brombeeren  
  • 125 g   rote Johannisbeeren  
  • 1   Tüte Rote Grütze (Himbeer Geschmack) 
  • 450 g   Zucker  
  • 10   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Salz  
  •     einige Tröpfchen Butter-Vanille-Aroma  
  • 1,5 kg   Magerquark  
  • 250 g   Mascarpone  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 4 EL   Grieß  
  • 2 Päckchen   Käsekuchenhilfe  
  •     Fett und Mehl für das Blech 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Himbeeren, Brombeeren und Johannisbeeren verlesen. 500 ml kaltes Wasser abmessen. Rote-Grütze-Pulver mit 75 g Zucker und 6 Esslöffel des Wassers glatt rühren. Restliches Wasser aufkochen, vom Herd nehmen und angerührtes Pulver zufügen. Nochmals aufkochen, vom Herd nehmen, Früchte unterheben und etwas abkühlen lassen. Inzwischen Eier, 375 g Zucker, Vanillin-Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Butter-Vanille-Aroma, Quark, Mascarpone, Sahne, Grieß und Käsekuchenhilfe zufügen und gut unterrühren. Käsekuchen-Masse auf ein gefettetes und mit Mehl bestäubtes Backblech geben und glatt streichen. Mit einem Esslöffel Dellen hineindrücken und diese schlierenartig mit Grütze füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: nicht geeignet/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Eventuell nach 3/4 der Zeit abdecken. Eventuell mit Johannisbeerblättern verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved