Früchte-Nuss-Gugelhupf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 3   Eier (Größe M)  
  • 150 g   Zucker  
  • 3 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1/2 TL   Salz  
  • 1/2 TL   Zimt  
  • 100 g   Mehl  
  • 150 g   getrocknete Datteln  
  • 300 g   getrocknete Feigen  
  • 300 g   ganze, geschälte Paranüsse  
  • 150 g   Walnusskerne  
  • 100 g   ganze, geschälte Mandeln  
  • je 75 g   rote und grüne Belegkirschen  
  • je 1 Packung (100 g)  Zitronat und Orangeat  
  •     Fett und Paniermehl für die Form 
  • 75 g   Aprikosen-Konfitüre  
  • ca. 1 EL   Puderzucker  

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Eier, Zucker und Vanillin-Zucker schaumig schlagen. Salz, Zimt und Mehl mischen und unter die Ei-Masse heben. Datteln entsteinen, Feigen grob zerkleinern. Früchte, Nüsse und Belegkirschen, bis auf ca. 150 g zum Verzieren, mischen.
2.
Zitronat und Orangeat würfeln und zu der Nuss-Frucht-Mischung geben und unter den Teig heben. Eine Gugelhupform (1 1/2 Liter Inhalt; 23 cm Ø) einfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen und glatt streichen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 1 1/2- 1 3/4 Stunden backen. Ca. 15 Minuten im Backofen ruhen lassen. Dann in der Form nochmals 10 Minuten auskühlen lassen. Kuchen stürzen und vollständig auskühlen lassen.
4.
Konfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Kuchen mit 2/3 der Konfitüre einstreichen. Rest Früchte und Nüsse unter die übrige Konfitüre heben. Gugelhupf damit verzieren. Mit Puderzucker bestäuben.
5.
Ergibt ca. 18 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved