Früchtebrot mit getrockneten Pflaumen aus Kalifornien

0
(0) 0 Sterne von 5
Früchtebrot mit getrockneten Pflaumen aus Kalifornien Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   getrocknete Pflaumen aus Kalifornien  
  • 4 EL   Wasser (oder Rum) 
  • 500 g   Mehl  
  • 2 Päckchen   Trockenbackhefe  
  • 100 g   weiche Butter  
  • 2   Eier (M)  
  • 80 g   Zucker  
  • 2 EL   flüssiger Honig  
  • 4 gestrichene(r) TL   Stollen- oder Lebkuchengewürz  
  • 125 ml   zimmerwarme Milch  
  • 50 g   kalifornische Walnüsse  
  • 100 g   getrocknete Pflaumen aus Kalifornien  
  • 80 g   ganze, getrocknete Cranberries  
  • 2 TL   Mehl  

Zubereitung

70 Minuten
1.
Getrocknete Pflaumen mit Wasser pürieren.
2.
Mehl und Hefe mischen. Butter, Eier, Zucker, Honig, Stollen- oder Lebkuchengewürz, Milch und Pflaumenpüree zufügen. Alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
3.
Walnüsse grob hacken und mit Pflaumen, Cranberries und Mehl mischen. Teig auf bemehlter Fläche kurz durchkneten, flach drücken und die Pflaumen-Mischung darauf verteilen. Teig zusammenschlagen und alles gut unterkneten, dabei darauf achten, dass die Früchte mit Teig bedeckt sind.
4.
Teig länglich formen und in eine gut gefettete Kastenform (ca. 30 cm lang) legen. Nochmals abgedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen.
5.
Früchtebrot im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 °C) ca. 45-50 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved