Früchtekuchen

Aus kochen & genießen 43/2008
Früchtekuchen Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  • 500 Mehl 
  • 1 Päckchen  Trockenhefe 
  • 125 ml  Milch 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 125 Butter 
  • 2 EL  Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1/2 TL  Zimt 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 100 getrocknete Aprikosen 
  • 100 getrocknete Feigen 
  • 100 bunte Belegkirschen 
  • 100 helle Rosinen 
  • 3 EL  Aprikosen-Konfitüre 
  •     Rosinen und Belegkirschen 
  •     Fett und Paniermehl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl und Hefe mischen. Milch lauwarm erwärmen. Zur Mehlmischung gießen und mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Ei, weiche Butter, Zucker, Salz, Vanillin-Zucker, Zimt und Zitronenschale zufügen und unterkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen Aprikosen und Feigen würfeln. Belegkirschen halbieren. Vorbereitete Früchte und Rosinen unter den Teig arbeiten. Dabei länglich formen. In eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Kastenform (ca. 30 cm Länge) legen. Nochmals zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen. Anschließend im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen. Früchtekuchen abkühlen lassen und mit erwärmter Konfitüre beträufeln. Mit kleinen Blüten aus Rosinen und Belegkirschen verzieren
2.
Wartezeit ca. 90 Minuten

Ernährungsinfo

25 Scheiben ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved