Frühlings-Salat mit Hähnchenfilet (Vorher/Nachher)

0
(0) 0 Sterne von 5
Frühlings-Salat mit Hähnchenfilet (Vorher/Nachher) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Kopf Pflücksalat (ca. 200 g) 
  • 200 Möhren 
  • 1 Bund  Radieschen 
  • 1/2 (ca. 150 g)  Salatgurke 
  • 1/2   Zitrone 
  • 200 cremiger Vollmilch-Joghurt 
  • 6 EL  Milch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   große Hähnchenfilets (à ca. 250 g) 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 2   kleine Bunde Schnittlauch 
  • 5 Stiel(e)  Petersilie 
  • 30 Radieschensprossen 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Salat putzen, waschen und gründlich abtropfen lassen. Möhren putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Radieschen putzen, waschen und vierteln. Gurke gründlich waschen und trocken reiben.
2.
Gurke längs halbieren und in Scheiben schneiden. Zitrone auspressen. Joghurt, Milch, Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
3.
Fleisch darin von jeder Seite ca. 4 Minuten braten. Inzwischen Kräuter waschen und trocken tupfen. Schnittlauch in Ringe schneiden. Hälfte Schnittlauch zum Joghurtdressing geben und verrühren. Petersilie von den Stielen zupfen und Blättchen grob hacken.
4.
Teller mit Salatblättern auslegen. Übrige Zutaten darauf anrichten. Hähnchen aus der Pfanne nehmen und schräg in Scheiben schneiden. Hähnchen und Sprossen auf den Salaten verteilen. Salat mit Dressing beträufeln und mit Kräutern bestreuen.
5.
Dazu schmeckt Baguettebrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved