Frühlingseintopf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Hähnchenbrüste (mit Haut, auf Knochen; à ca. 350 g)  
  • 1 l   klare Hühnerbouillon (Instant) 
  • 400 g   Möhren  
  • 2   Kohlrabi (à ca. 200 g) 
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • je 2 Stiel(e)   Petersilie und Kerbel  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 TL   Crème fraîche  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Hähnchenbrüste waschen. In kochender Brühe ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Möhren und Kohlrabi schälen und waschen. Möhren in Scheiben, Kohlrabi in kleine Stücke schneiden. Vorbereitetes Gemüse ca. 12 Minuten, Erbsen ca. 8 Minuten vor Ende der Garzeit mit in die Brühe geben und mitgaren. Inzwischen Kräuter waschen, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Hähnchenbrust aus der Brühe nehmen. Fleisch von den Knochen lösen, dabei etwas kleiner zupfen. Wieder in die Brühe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frühlingseintopf auf Suppenteller verteilen und mit je einem Klecks Crème fraîche und Kräutern bestreut servieren. Dazu schmeckt frisches Baguette
2.
Teller: Winterling
3.
Schälchen:Royal Copenhagen
4.
Besteck: V&B
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved