Frühlingsratatouille mit Nudeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 150 g   Lauchzwiebeln  
  • 200 g   Zuckerschoten  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 300 g   Bandnudeln  
  •     Salz  
  • 4   Putenschnitzel (à ca. 180 g) 
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 EL   Öl  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 30 g   Parmesankäse  
  •     Schnittlauch zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Erbsen auftauen lassen. Lauchzwiebeln und Zuckerschoten putzen und waschen. Lauchzwiebeln in 2 cm dicke, schräge Scheiben schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Schnitzel halbieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Fett in einem breiten Topf erhitzen und Lauchzwiebeln darin dünsten. Zuckerschoten und 50 ml Wasser zufügen und bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten garen. Erbsen und Tomaten zufügen und 3 Minuten weiter garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln zufügen und erwärmen. Nudeln, Gemüse und Fleisch auf Tellern anrichten. Parmesan über das Gemüse hobeln. Nach Belieben mit Schnittlauch garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 60 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 67 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved