Frühlingsrollen mit Sardinen (ohne Salat)

0
(0) 0 Sterne von 5
Frühlingsrollen mit Sardinen (ohne Salat) Rezept

Zutaten

Für Für 4 Personen
  • 100 Suppennudeln (Vermicelle) 
  •     Salz 
  • 2   Möhren 
  • 50 Sojabohnensprossen 
  • 8   Sardinenfilets aus der Dose (ohne Haut und Gräten) 
  • 4 Stiel(e)  Minze 
  • 8   Reisteigplatten für die Zubereitung von Loempia Frühlingsrollen 
  • 75 ml  Nuoc-Mâm-Soße (Fischsoße) 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Möhren schälen, waschen und grob raspeln. Sprossen waschen und abtropfen lassen. Sardinenfilets abgießen. Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen klein schneiden
2.
Nudeln abgießen und unter kaltem Wasser kurz abschrecken. Reisblätter in kaltem Wasser ca. 30 Sekunden einweichen und auf ein feuchtes Tuch legen. Auf jedes Blatt auf jeweils eine Seite etwas Möhre, Nudeln und Sprossen legen. Je ein Sardinenfilet und etwas gehackte Minze darauflegen. Dabei an den angrenzenden Seiten ca. 1 cm Rand frei lassen
3.
Freigelassenen Seitenränder über die Füllung schlagen. Reisblätter eng aufrollen. Frühlingsrollen gut gekühlt mit Nuoc-Mâm-Soße servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 250 kcal
  • 1000 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved