close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gänsekeulen auf Steckrüben-Püree

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Gänsekeulen (à ca. 400 g)  
  • 4   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1 Töpfchen   frischer oder  
  • 1 TL   getrockneter Majoran  
  • 1 TL   Pfefferkörner  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 750 g   Kartoffeln  
  • 1 kg   Steckrübe  
  • 250 g   Möhren  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Keulen waschen. Zwiebeln schälen, 2 vierteln. Majoran waschen. Zwiebelviertel, Keulen, Pfefferkörner und 2 Stiele Majoran im Topf mit Wasser bedecken, salzen. Aufkochen und ca. 1 Stunde köcheln
2.
Kartoffeln und Gemüse schälen, waschen, grob würfeln. Rest Majoran, bis auf etwas, hacken. Keulen herausnehmen und abtropfen. Brühe durchsieben, entfetten und knapp 3/4 l
3.
abmessen. Fett aufbewahren
4.
Keulen mit Pfeffer und Majoran würzen. Auf der Fettpfanne oder im Bräter im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten knusprig braten
5.
Kartoffeln und Gemüse in der Gänsebrühe zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Dann darin grob zerstampfen. Etwas Gänsefett zufügen, würzen
6.
2 Zwiebeln in Ringe schneiden. 1 EL Gänsefett in der Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin gold-braun braten. Alles mit Zwiebeln anrichten und mit Rest Majoran garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved