Gänsekeulen mit Wirsinggemüse

Gänsekeulen mit Wirsinggemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Gänsekeulen (à ca. 400 g) 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 3   Zwiebeln 
  • 4 (ca. 600 g)  Birnen 
  • 1 (ca. 1 kg)  kleiner Kopf Wirsingkohl 
  • 1 Glas (400 ml)  Gänsefond 
  • 1 EL  Butter/Margarine 
  • 1 TL  Gemüsebrühe 
  • 1 EL  Speisestärke 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2 EL  Preiselbeeren (Glas) 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Gänsekeulen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Keulen mit der Hautseite nach oben auf eine Fettpfanne legen. Ca. 1/2 Liter Wasser angießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) auf unterster Schiene ca. 1 1/2 Stunden braten. Von Zeit zu Zeit mit dem Bratfett übergießen. 2 Zwiebeln schälen, grob würfeln. Birnen waschen. Mit den Zwiebeln ca. 20 Minuten vor Ende der Bratzeit mit auf der Fettpfanne verteilen. Wirsing putzen, waschen, vierteln und den Strunk entfernen. Wirsing in feine Streifen schneiden. Gänsekeulen und Birnen aus dem Ofen nehmen, warm stellen. Bratfett abgießen. Bratsatz mit Fond ablöschen und lösen. Bratenfond und Zwiebeln in einem Topf ca. 10 Minuten köcheln. Restliche Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Wirsing zufügen und kurz andünsten. 1/4 Liter Wasser angießen, aufkochen und Brühe einrühren. Wirsing ca. 10 Minuten garen. Wirsing abschmecken. Bratenfond sieben. Stärke und 1 Esslöffel Wasser glatt rühren. Soße damit binden und abschmecken. Birnen halbieren, entkernen und mit Preiselbeeren füllen. Alles anrichten. Soße extra servieren. Dazu passen Salzkartoffeln

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 22g Eiweiß
  • 43g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved