Garnelen in Knoblauchsahne zu Gemüsereis

Garnelen in Knoblauchsahne zu Gemüsereis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 küchenfertige Riesengarnelen 
  • 200 Langkornreis 
  •     Salz 
  • 250 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 25 Butter oder Margarine 
  •     Pfeffer 
  • 2-3 EL  Pernod (französischer Anisschnaps) 
  • 1/8 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 250 Schlagsahne 
  • 1-2 EL  heller Soßenbinder 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  •     Kerbel 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Garnelen, bis auf die Schwanzenden, aus der Schale lösen und den schwarzen Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Reis Reis in 400 ml kochendes Salzwasser geben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Tiefgefrorene Erbsen ca. 5 Minuten vor Ende der Ausquellzeit zufügen und erwärmen. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Fett in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen unter Wenden anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zufügen und kurz mitschmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Pernod, Brühe und Sahne ablöschen. Garnelen in der Soße ca. 1 Minute köcheln, Soßenbinder unter Rühren einrieseln lassen und nochmals aufkochen. Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mit dem Gemüsereis auf Tellern anrichten und mit Kerbel garniert servieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 19g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 54g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved