Garnelen in Kokos-Panko

3
(1) 3 Sterne von 5
Garnelen in Kokos-Panko Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 24   rohe Garnelen (à ca. 30 g; ohne Kopf, in Schale) 
  • 2 EL  Salatmayonnaise 
  • 100 Vollmilch-Joghurt 
  • 5 EL  Schmand 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 75 schwarze Kalamata-Oliven 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  •     Spritzer Zitronensaft 
  • 60 Pankomehl (japanische Brotflocken; im Asialaden erhältlich) 
  • 30 Kokosraspel 
  • 1   Eiweiß 
  • 750 ml  Öl zum Frittieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Garnelen auf einem Sieb ca. 2 Stunden auftauen lassen. Mayonnaise, Joghurt und Schmand verrühren. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse dazupressen. Oliven vom Stein schneiden und hacken. Zur Mayonnaise-Mischung geben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. In eine Schale füllen und bis zum Servieren kalt stellen
2.
Öl in einem Topf erhitzen. Garnelen, bis auf die Schwanzflosse, schälen und den Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Panko und Kokosraspel mischen. Garnelen erst in Eiweiß, danach in der Panko-Kokos-Mischung wenden und portionsweise im heißen Öl ca. 3 Minuten knusprig ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen
3.
Mit Spießen auf Platten anrichten und mit dem Oliven-Dip servieren
4.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved