Garnelen mit Mango-Paprika-Chutney

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • je 1   kleine rote und gelbe  
  •     Paprikaschote  
  • 1   große reife Mango  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 10 EL (100 ml)  Weißwein-Essig  
  • 2-3 TL   Zucker, 2 Gewürznelken  
  •     Salz, 1/2 TL Curry, Pfeffer 
  •     einige Spritzer Tabasco  
  • 12-16   große Garnelen  
  • 3 EL   Pekan- oder Walnusskerne  
  • 1-2 EL   Öl  
  •     Zitronenscheiben und -melisse zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, waschen, würfeln. Mango schälen. Fruchtfleisch vom Stein schneiden, würfeln. Zwiebel schälen und hacken. Vorbereitete Zutaten, Essig, 200 ml Wasser, Zucker und Nelken ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Mit Salz, Curry und Tabasco würzen
2.
Inzwischen Garnelen, evtl. bis auf den Schwanz, aus der Schale lösen. Am Rücken einschneiden und den schwarzen Darm entfernen. Garnelen waschen, abtupfen
3.
Nelken entfernen. Chutney kurz pürieren, abschmecken, abkühlen lassen. Nüsse hacken, darüber streuen. Die Garnelen mit Öl bestreichen und auf dem vorgeheizten Elektro-Grill ca. 5 Minuten grillen, öfter wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anrichten und garnieren. Das Chutney dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved