Garnelen-Pfanne „easy going“

Aus Mutti 2/2015
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Portionen
  • 500 g   küchenfertige TK-Garnelen  
  • 250 g   Champignons  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 3-4 Stiel(e)   glatte Petersilie  
  • 125 g   Crème fraîche  
  •     Salz  Pfeffer  
  • 4 EL   Öl  
  •     Saft von 1⁄2 Zitrone 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Garnelen auftauen lassen. Pilze putzen, mit einem Pinsel oder Küchenpapier säubern und je nach Größe halbieren oder vierteln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen und abtupfen.
2.
Für die Kräutercreme Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Crème fraîche mit Hälfte Knoblauch und Petersilie verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Garnelen in ein Sieb geben, kalt abspülen, mit Küchenpapier gut trocken tupfen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Garnelen darin ca. 4 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und übrigem Knoblauch würzen.
4.
Herausnehmen.
5.
2 EL Öl im Bratfett erhitzen. Pilze darin kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lauchzwiebeln und Tomaten zugeben, 2–3 Minuten mitbraten. Garnelen wieder zugeben, kurz erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
6.
Zusammen mit Kräutercreme anrichten. Dazu ein ofenwarmes Baguette … Mmh, was will man mehr.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 420 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved