Garnelen-Pfanne mit Kräuter-Crème fraîche

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Champignons  
  • 1 Bund (175 g)  Lauchzwiebeln  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 5–6 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 400 g   rohe geschälte Garnelen (ohne Kopf) 
  • 2–3 EL   Zitronensaft  
  • 3–4 Stiel(e)   Petersilie  
  • 125 g   Crème fraîche mit feinen Kräutern  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Champignons putzen, säubern und halbieren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen. 2–3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Champignons darin unter Wenden kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
2.
Garnelen waschen und trocken tupfen. 2 EL Öl in das Bratfett geben, erhitzen und die Garnelen darin unter Wenden ca. 4 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, herausnehmen. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
3.
1 EL Öl ins Bratfett geben, erhitzen. Lauchzwiebeln und Tomaten zufügen und 3–4 Minuten unter Wenden braten. Garnelen und Champignons zufügen, mischen, kurz erhitzen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Mit Crème fraîche und Petersilie bestreut anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved