close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Garnelen-Puten-Spieß zu Mango-Currysoße

Aus kochen & genießen 1/2012
0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  PERSONEN
  •     • 18 rohe Garnelen (ca. 350 g; ohne Kopf, mit Schale; frisch oder TK) 
  •     • 1 reife Mango (ca. 450 g) 
  •     • 1 Stück (15 g) Ingwer 
  •     • 125 g Salatmayonnaise 
  •     • 1 1⁄2 TL Curry 
  •     • Salz  
  •     • 1–2 TL Zitronensaft 
  •     • 500 g Putenbrust 
  •     • 1 Baguette 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
TK-Garnelen auftauen lassen. Für die Soße Mango.
2.
schälen. Fruchtfleisch vom Stein schneiden, ca. 100 g fein würfeln. Rest Fruchtfleisch pürieren. Ingwer schälen und fein reiben. Mit Mayonnaise, Curry und Mangopüree verrühren. Soße mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
3.
Mangowürfel unterrühren.
4.
Die Garnelen bis auf die Schwanzflosse schälen und.
5.
den Darm entfernen. Garnelen waschen. Pute waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.aufspießen. Im heißen Fonduefett 2–3 Minuten garen. Mango Currysoße und Baguette in Scheiben dazureichen Garnelen und Putenwürfel aufspießen.
6.
Im heißen Fonduefett 2–3 Minuten garen. Mango-Currysoße und Baguette in Scheiben dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved