Garnelen-Spieße mit Lauchzwiebeln

Garnelen-Spieße mit Lauchzwiebeln Rezept

Zutaten

Für Person
  • 6-8   TK-Garnelen (ca. 120 g; ohne Kopf und Schale) 
  • 2 EL  Tomaten-Ketchup 
  • 1 EL (20 g)  stichfeste saure Sahne 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 40 Parboiled Reis 
  • 1/2   Bio-Zitrone 
  • 1/2 TL (3 g)  Öl 
  • 2-3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 2   Holzspieße 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Garnelen auftauen lassen. Ketchup und saure Sahne verrühren, abschmecken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und halbieren
2.
Reis in 100 ml kochendes Salzwasser geben. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten quellen lassen
3.
Garnelen evtl. am Rücken einschneiden und den dunklen Darm entfernen. Garnelen abspülen und trocken tupfen. Zitrone waschen, in dünne Scheiben schneiden. Zitronenscheiben halbieren und mit Garnelen auf Spieße stecken
4.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Spieße darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Lauchzwiebeln im heißen Bratfett 2-3 Minuten braten. Evtl. 1-2 EL Wasser zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles anrichten. Petersilie waschen, fein hacken und über den Reis streuen

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 25g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 56g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved