Garnelenspieße mit Zitronengras

Garnelenspieße mit Zitronengras Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 24   rohe Garnelen (ca. 500 g; ohne Kopf, mit Schale) 
  • 8   Zitronengrasstengel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 6 EL  Thai-Chili-Sauce 
  • 1 EL  getrocknete Petersilie 
  •     Pfeffer 
  • 750 Spinat 
  • 250 weiße Champignons 
  • 1   Zwiebel 
  • 2 EL  Butter oder Margarine 
  • 100 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 3 EL  Sojasoße 
  • 2-3 EL  geschälter Sesam 
  • 2-3 EL  Öl 
  •     Salz 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Garnelen waschen, bis auf die Schwanzflosse, schälen und den Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Zitronengras waschen und trocken tupfen. Jeweils 3 Garnelen auf einen Zitronengrasstengel spießen und auf eine Platte legen. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Olivenöl, Knoblauch, 2 Esslöffel Thai-Chili-Sauce, getrocknete Petersilie und Pfeffer verrühren. Garnelen mit der Marinade bestreichen und zugedeckt kalt stellen. Inzwischen Spinat putzen, mehrmals gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Champignons säubern, putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Champignons darin unter Wenden anbraten. Spinat und Brühe zufügen und zugedeckt dünsten, bis der Spinat zusammengefallen ist. Mit Sojasoße und Pfeffer abschmecken. Sesam in einer großen Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen. Öl in der Pfanne erhitzen und die Garnelenspieße unter Wenden 4-5 Minuten braten. Mit Salz bestreuen. Spinat und Garnelenspieße auf Tellern anrichten. Mit Sesam bestreuen. Dazu restliche Thai-Chili-Sauce reichen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 29g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved