Gartenkräuter-Nudelsalat mit Hähnchenspießen

Aus kochen & genießen 6/2015
0
(0) 0 Sterne von 5

Hier sorgen zarte Blättchen gleich doppelt für Geschmack: Einmal werden sie in der ­Vinaigrette fein püriert und zusätzlich grob gehackt unter die Nudeln gehoben

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Penne-Nudeln  
  • 6 EL   Weisswein-Essig  
  • 8 EL   Sonnenblumenöl  
  • 300 g   Kirschtomaten  
  • 2   Hähnchenbrustfilets (à ca. 150 g) 
  • 1   Zwiebel  
  • je 1–2 Bund   Petersilie und Kerbel  
  • 1-2 Bund   Sauerampfer  
  • 2   Holzspieße  
  •     Pfeffer  
  •     Salz  

Zubereitung

35 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwas­ser nach Packungsanweisung zubereiten.
2.
Für die Vinaigrette Zwiebel schälen und fein würfeln. Kräuter waschen, trocken schütteln und grob schneiden. Hälfte Kräu­ter und ca. 100 ml Nudelwasser mit dem Schneidstab fein pürieren. Zwiebelwürfel, Essig und 4 EL Öl unterrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
3.
Nudeln abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Mit der Vinaigrette mischen und auskühlen lassen.
4.
Für die Spieße Fleisch waschen, trocken tupfen und der Länge nach in ca. 12 Strei­fen schneiden. Streifen wellen­förmig auf Holzspieße stecken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Tomaten waschen und halbieren. Mit restlichen Kräutern unter die Nudeln ­heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 4 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Spieße darin portions­weise rundherum ca. 4 Minuten braten. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 500 kcal
  • 27 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved