Gebackene Birne mit Rotweinschaum

0
(0) 0 Sterne von 5
Gebackene Birne mit Rotweinschaum Rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 100 Zucker 
  • 500 ml  trockener Rotwein 
  • 1   Vanilleschote 
  • 1   Zimtstange 
  • 2   Gewürznelken 
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 150 altbackenes süßes Weißbrot (Brioche) 
  • 50 gemahlene Haselnüsse 
  • 2   Birnen 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 3 EL  Mehl 
  • 6 EL  Pflanzenöl 
  •     Puderzucker 
  •     Zitronenmelisse 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Rotweinschaum den Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren, mit Rotwein ablöschen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark auskratzen. Vanillestange, -mark, Zimt und Nelken zum Rotwein geben. Bei geringer Hitze auf ca. 200 ml einkochen. Anschließend durch ein Sieb in eine Schlagschüssel gießen, abkühlen lassen
2.
Zimt, Nelken und Vanilleschote aus dem Sud entfernen. Vanilleschote eventuell zum Verzieren beiseitestellen. 3 Eier trennen, Eiweiß anderweitig verwenden. Eigelbe zum abgekühlten Sud geben, über einem heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen. Die Schüssel vom Herd nehmen und weitere 1–2 Minuten schlagen
3.
Für die gebackenen Birnen das Weißbrot grob würfeln und im Universalzerkleinerer fein mahlen. Mit den Nüssen vermischen, in eine flache Schale geben. Birnen schälen, putzen, halbieren, Kerngehäuse entfernen. Viertel in ca. 1 cm dicke Spalten schneiden. Birnenspalten mit Zitronensaft beträufeln. 2 Eier in einer flachen Schale verquirlen. Birnen nacheinander in Mehl wenden, durch die verquirlten Eier ziehen und in Bröseln wenden
4.
Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Birnen darin portionsweise goldbraun ausbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Birnen und Rotweinschaum anrichten, mit Puderzucker bestäuben, mit Melisse und eventuell mit beiseitegestellter Vanilleschote verzieren
5.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Portionen ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 16g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 63g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved