Gebackene Eier auf Gorgonzolaspinat

Aus LECKER 7/2013
4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 EL   Butter  
  • 750 g   TK-Blattspinat  
  • 100 g   Gorgonzola  
  •     Salz, Pfeffer  
  •     Muskat  
  • 4   Eier  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und in heißer Butter andünsten. Gefrorenen Spinat und 5 EL Wasser zugeben. Zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 150 °C/Umluft: 125 °C/Gas: s. Hersteller). Gorgonzola zerbröckeln, unter den Spinat rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. In vier kleine Auflaufförmchen verteilen.
3.
Je 1 Ei daraufschlagen. Im heißen Ofen ca. 10 Minuten backen. Ei mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu: Baguette oder Kartoffelpüree.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 230 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved