Gebackene Garnelen mit Dip

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 75 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 1   Ei  
  • 3 EL   Öl  
  • 100 ml   Weißwein  
  • 8-12 (ca. 250 g)  rohe Garnelen  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Salat-Mayonnaise  
  • 3 EL   Magermilch-Joghurt  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • ca. 1/2 l   Öl zum Ausbacken 
  • 1-2 EL   Weißwein-Essig  
  •     Zucker  
  • 100 g   Feldsalat  
  • 2 TL   Zitronensaft  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Mehl, Backpulver, Ei, 1 EL Öl und Wein zu einem glatten Teig verrühren. Garnelen schälen, am Rücken längs einschneiden und den Darm herausziehen. Garnelen waschen
2.
Knoblauch schälen und fein hacken. Mayonnaise, Joghurt und Knoblauch glattrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika pikant abschmecken
3.
Öl in einem hohen Topf erhitzen. Inzwischen Essig, Salz, Pfeffer, etwas Zucker und 2 EL Öl verrühren. Salat waschen und abtropfen lassen. Dann mit der Marinade mischen
4.
Garnelen mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Durch den Teig ziehen und im heißen Öl 2-3 Minuten goldbraun ausbacken. Mit Salat und Dip anrichten
5.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved