Gebackene Kartoffel mit Hähnchen-Ragout

0
(0) 0 Sterne von 5
Gebackene Kartoffel mit Hähnchen-Ragout Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Kartoffeln (à ca. 300 g) 
  • 250 Hähnchenfilet 
  • 300 Champignons 
  • 1 Dose(n) (314 ml)  Mandarin-Orangen 
  • 4   Lauchzwiebeln 
  • 4 Scheiben (à 8 g)  Frühstücksspeck 
  • 1-2 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1 EL  getrocknete Kräuter (z. B.: Schnittlauch) 
  • 75 Edamer Käse 
  • 1-2 EL  heller Soßenbinder 
  •     frische Kräuter 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen. In kochendem Wasser ca. 25 Minuten garen. In der Zwischenzeit Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen, in ca. 1x1 cm große Würfel schneiden. Champignons putzen, eventuell waschen und blättrig schneiden. Mandarinen abtropfen lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Bacon 1-2 x durchschneiden. In einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen, beiseite legen. Öl darin erhitzen. Hähnchenfilet und Pilze unter Wenden goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 300 ml Wasser und Sahne ablöschen. Lauchzwiebeln und getrocknete Kräuter zufügen, aufkochen lassen. Soßenbinder einrühren. Mandarinen vorsichtig unterheben. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln halbieren und in einen Bräter legen. Vorbereitetes Ragout darauf verteilen. Käse reiben und darüberstreuen. Mit dem Speck belegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten überbacken. Mit frischen Kräutern garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved