Gebackene Kräuter-Dorade

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Zweige Rosmarin  
  • 1/2 Bund   Thymian  
  • 2   küchenfertige Doraden (à ca. 375 g) 
  •     Salz, schwarzer Pfeffer  
  •     Saft von 1 Limette oder Zitrone 
  • 2   Lorbeerblätter  
  •     etwas + 2-3 EL Olivenöl 
  • 1   frische Knoblauchknolle  
  • 1 TL   grobes Salz  
  •     Limette zum Garnieren 
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kräuter waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, abzupfen. Doraden waschen und trockentupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Mit Limettensaft beträufeln. Lorbeer und Hälfte Kräuter in die Bauchöffnung der Doraden verteilen. Evtl. mit Spießchen zustecken. Doraden von beiden Seiten mit einem scharfen Messer diagonal einritzen. Auf ein geöltes Backblech legen und mit 2-3 EL Öl beträufeln
2.
Knoblauchknolle putzen und halbieren. Mit auf das Blech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4) 20-25 Minuten backen. (Oder auf dem heißen Grill in Alufolie oder im Grillkorb unter gelegentlichem Wenden ca. 20 Minuten grillen.) Ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit mit übrigen Kräutern bestreuen
3.
Doraden mit grobem Salz bestreuen. Evtl. mit Limette garnieren. Dazu schmecken Salat und Brot
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved