Gebackene Kürbisspalten zu Hähnchenfilets

0
(0) 0 Sterne von 5
Gebackene Kürbisspalten zu Hähnchenfilets Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Hokkaido-Kürbis (ca. 1 kg) 
  • 750 mittelgroße, festkochende Kartoffeln 
  • 5-6 EL  Olivenöl 
  • 1 EL  grobes Meersalz 
  •     grober Pfeffer 
  • 1   unbehandelte Orange 
  • 50 Parmesankäse 
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  • 8 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 Bund  Oregano 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kürbis waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Kartoffeln gründlich waschen und halbieren. Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Olivenöl beträufeln und mit grobem Salz und Pfeffer würzen. Orange waschen und trocken reiben. Schale in feinen Streifen abziehen und über das Gemüse streuen. Parmesan fein reiben und ebenfalls gleichmäßig auf Kürbis und Kartoffeln streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen. Hähnchenfilets waschen und trocken tupfen. Mit je 2 Scheiben Frühstücksspeck umwickeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Hähnchenfilets von jeder Seite 2 Minuten scharf anbraten. Bei mittlerer Hitze ca. 6 Minuten zu Ende garen. Oregano waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Blättchen kurz vor dem Servieren auf das Essen streuen. Eventuell die Orange in Scheiben schneiden und die Teller damit garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 46g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved