Gebackene Lachsstreifen mit Sauce Tartare

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2   Cornichons  
  • 2 EL   eingelegte Kapern (Glas) 
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 3 Stiel(e)   Petersilie  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 150 g   Salat-Mayonnaise  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 450 g   Lachsfilet ohne Haut  
  • 2 EL   Mehl  
  •     Cayennepfeffer  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 6 Stiel(e)   Thymian  
  • 75 g   Semmelbrösel  
  • 1 l   Frittieröl  
  •     Zitronenspalten zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Gurken und Kapern abtropfen lassen. Girken in kleine Würfel schneiden. Kapern grob hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Zitronensaft, Gurken, Kapern, Lauchzwiebeln und Petersilie, bis auf etwas zum Garnieren, mit der Mayonnaise verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken
2.
Lachs waschen, trocken tupfen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Mehl, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer vermengen. Ei in einem tiefen Teller verquirlen. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, von den Stielen zupfen und fein hacken. Thymian und Semmelbrösel vermengen. Lachs nacheinander in Gewürzmehl, Ei und Semmelbrösel wenden
3.
Öl in einem Topf auf ca. 180 °C erhitzen. Lachsstreifen darin portionsweise je ca. 3 Minuten frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen
4.
Mit Sauce Tartare anrichten und mit Thymian und einer Zitronenspalte garnieren. Dazu schmecken Pommes frites
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved