Gebackene Paprika-Chili-Shrimps

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • je 1   rote und gelbe Paprikaschote  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   rote Chilischote  
  • 150 g   küchenfertige Garnelen  
  • 1 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Worchestersoße  
  • 1 TL   Butter oder Margarine  
  • 1 TL   Mehl  
  • 1/2 TL   Tomatenmark  
  • 1/8 l   Milch  
  •     Petersilie zum Bestreuen und Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Paprikaschoten waschen und aus der Mitte jeweils 2 Ringe (à ca. 2 cm breit) schneiden. Restliche Paprika putzen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chilischote putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
2.
Garnelen waschen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin ca. 3 Minuten unter Wenden braten, herausnehmen. Paprikawürfel, Zwiebel, Knoblauch und Chili in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze unter Wenden kurz anbraten.
3.
Mit Salz, Pfeffer und Worchestersoße würzen. Zu den Garnelen geben. Fett in einem Topf schmelzen, Mehl darin anschwitzen. Tomatenmark zufügen und mit der Milch unter Rühren ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Ringe in je eine kleine Auflaufform stellen. Mit den Paprika-Chili-Shrimps füllen. Soße darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 8 Minuten backen.
5.
Mit Petersilie bestreuen und garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 110 kcal
  • 460 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved