Gebackene Quarkcreme mit Rhabarberkompott

0
(0) 0 Sterne von 5
Gebackene Quarkcreme mit Rhabarberkompott Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Sahnequark 
  • 100 Schmand 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 100 Zucker 
  •     abgeriebene Schale von 1/4 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Päckchen  Bourbon Vanillezucker 
  • 1 Päckchen  Soßenpulver "Vanille-Geschmack" 
  • 500 Rhabarber 
  • 250 ml  Apfelsaft 
  • 1 TL  Speisestärke 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Rhabarber putzen, waschen und in kleine Stückchen schneiden. Saft und 25 g Zucker in einem Topf aufkochen, Rhabarber zugeben. Zugedeckt 3–4 Minuten köcheln lassen. Stärke mit 1 EL Wasser glatt rühren. In den kochenden Rhabarber rühren, nochmals aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen. In eine Schüssel geben und ca. 1 Stunde abkühlen lassen
2.
Inzwischen Quark, Schmand, Eier, 75 g Zucker, Zitronenschale und Vanillezucker verrühren. Soßenpulver unterrühren. Quarkmasse in 4 ofenfeste Förmchen (à 300 ml Inhalt) verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20–25 Minuten backen. Ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit Temperatur erhöhen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3), herausnehmen. Quarkcreme mit Puderzucker bestäuben, Kompott dazureichen
3.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 12g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved