Gebackene Rotbarben

0
(0) 0 Sterne von 5
Gebackene Rotbarben Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 6   Tomaten 
  • 8 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 
  • 8 (à 100 g)  kleine küchenfertige Rotbarben 
  • 2-3 EL  Zitronensaft 
  • 2-3 Stiel(e)  Thymian 
  •     Oregano und Basilikum 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten putzen, waschen und halbieren. 5 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Tomatenhälften mit der Schnittfläche nach unten hineingeben. Bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten schmoren lassen. Dabei die Tomaten mehrmals mit einem Pfannenwender leicht bewegen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln und Knoblauch zufügen. Inzwischen Fisch gründlich waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Fisch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Inzwischen Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. 3/4 des Thymians 5 Minuten vor Ende der Backzeit über den Fisch geben und mit restlichem Öl beträufeln. Fische auf einer Platte anrichten. Mit restlichem Thymian und nach Belieben mit Oregano und Basilikum garniert servieren. Geschmorte Tomaten extra dazureichen. Dazu schmeckt Prosecco
2.
Fotovermerk: "Julia", by
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved