Gebackener Birnen-Käse-Kuchen

4.444445
(9) 4.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   Mehl  
  • 75 g   + 100 g Zucker  
  •     abgeriebene Schale und Saft  
  •     von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 125 g   kalte Butter/Margarine  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 1 kg   Birnen  
  • 250 g   Sahnequark  
  • 200 g   Schmand oder Crème fraîche  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver  
  •     "Vanille-Geschmack"  
  • 1-2 TL   Puderzucker  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Mehl, 75 g Zucker, Zitronenschale, Fett in Stückchen und 1 Ei zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes und dann kurz mit den Händen glatt verkneten. Teig zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Birnen schälen, vierteln, entkernen und quer in dünne Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. 2/3 Teig auf dem Formboden (26 cm Ø) ausrollen und den Formrand darumschließen. Rest Teig zur Rolle formen, an den Formrand legen und 3-4 cm hochdrücken
3.
Quark, Schmand, 3 Eier, 100 g Zucker, Vanillin-Zucker und Puddingpulver mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Birnen unterheben und auf den Boden streichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Auskühlen lassen. Kuchen mit Puderzucker bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved