Gebackener Kürbis mit Gremolata, Feta und Lammfilets

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Hokkaido-Kürbis (ca. 1,2 kg)  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 5 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/2 TL   Zucker  
  • 150 g   laktosefreier Feta-Käse  
  • 150 g   laktosefreier Schmand  
  • 600 g   Lammfilet  
  •     Backpapier  
  •     Alufolie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kürbis gründlich abbürsten, waschen, trocken reiben und in Spalten schneiden. Kerne herauskratzen, Spalten halbieren. Knoblauch schälen, fein hacken. Petersilie waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale fein abreiben. 4 EL Öl, Knoblauch, ca. 1 1/2 TL Salz, 1/2 TL Pfeffer, Zucker, je ca. 3/4 der Zitronenschale und Petersilie verrühren, mit dem Kürbis gründlich vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Käse mit einer Gabel zerdrücken, mit Schmand verrühren, in Klecksen auf dem Kürbis verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen
2.
Fleisch waschen, trocken tupfen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum 6–8 Minuten braten, zuletzt übrige Petersilie und Zitronenschale einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Fleisch in Folie wickeln und an einem warmen Ort ca. 5 Minuten ruhen lassen. Mit dem Kürbis servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved