Gebackener Kürbis in Pergament zu Lamm

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Hokkaido Kürbis  
  • 1   Schalotte  
  • 2   kleine Zimtstange  
  • 4   Pimentkörner  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 (ca. 160 g)  Lammlachse  
  • 2   Zweige Rosmarin  
  • 1 EL   Olivenöl  
  •     Pergamentpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kürbis waschen, schälen, Kerngehäuse herausschneiden, Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Schalotte schälen, in feine Ringe schneiden. Kürbis, Schalotte und Gewürze in einer Schüssel vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils die Hälfte der Mischung in einen Bogen Pergament wickeln, auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen
2.
Von der Lammlachse Fett und Sehnen abschneiden. Rosmarinzweige in gleichlange Spieße schneiden. Je 2 Fleischstücke aufspießen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleischspieße von allen Seiten scharf anbraten, bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 10 Minuten zu Ende garen. Kürbispäckchen aus dem Ofen nehmen und mit dem Fleisch auf Tellern anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved