Gebratene Geflügelwürstchen mit Kartoffel-Apfel-Püree

0
(0) 0 Sterne von 5
Gebratene Geflügelwürstchen mit Kartoffel-Apfel-Püree Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 Kartoffeln 
  • 2   mittelgroße rotwangige Äpfel 
  •     Salz 
  • 50 Sonnenblumenkerne 
  • 1 (ca. 750 g)  kleiner Kopf Wirsingkohl 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 2 EL  Öl 
  • 100 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 6   mittelgroße Geflügelwürstchen (à ca. 50 g) 
  • 200 ml  Milch 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     Majoran 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. 1 Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Kartoffeln und Apfel in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Inzwischen Sonnenblumenkerne in einer heißen Pfanne rösten. Herausnehmen und beiseite stellen. Wirsing vierteln, äußere Blätter und Strunk entfernen. Wirsingviertel in dünne Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und 1 fein würfeln. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeleürfel darin anschwitzen. Wirsing und Brühe zufügen und zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Würstchen darin bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten unter Wenden braten. Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen. Milch aufkochen. Kartoffeln grob zerstampfen und mit der Milch verrühren. Mit Salz und Muskat würzen. Restlichen Apfel waschen, trocken tupfen und in Stifte schneiden. Restliche Zwiebel in Ringe schneiden. Würstchen aus der Pfanne nehmen und warm halten. Zwiebelringe in dem Bratfett anbraten. Apfelstifte zufügen und ca. 1 Minute dünsten. Wirsing mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Würstchen mit Kartoffel-Apfel-Püree und Wirsing auf Tellern anrichten und die Zwiebel-Apfelmischung darüber verteilen. Mit Sonnenblumenkernen bestreuen und mit restlichem Majoran garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 23g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved