Gebratene Grießnocken mit Mandarinen-Vanille-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 3/8 l   Milch  
  • 1/2   Vanilleschote  
  • 2 EL   + 20 g Zucker  
  • 1 TL   Speisestärke  
  • 2   Eigelb  
  • 60 g   Weichweizen-Grieß  
  • 1 Prise   Salz  
  • 20 g   Butter  
  • 1 TL   gemahlener Zimt  
  • 100 g   Mandarin-Orangen (aus der Dose) 
  •     Minze zum Verzieren 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
1/8 Liter Milch, bis auf 2 Esslöffel, Vanilleschote und 1 Esslöffel Zucker aufkochen. Stärke mit 2 Esslöffel Milch glatt rühren, in die kochende Milch rühren und nochmals aufkochen. 1 Eigelb mit etwas Vanillesoße glatt rühren und in die Soße rühren. Vanilleschote herausnehmen. Vanillesoße kalt stellen. 1/4 Liter Milch aufkochen. Grieß, Salz und 20 g Zucker in die Milch rühren, aufkochen und etwas ausquellen lassen. Übriges Eigelb unterrühren und abkühlen lassen. Aus dem Grieß 3 längliche Klöße formen. Butter in einer Pfanne erhitzen. Klöße rundherum braun braten. 1 Esslöffel Zucker mit Zimt verrühren. Klöße herausnehmen und in Zimt-Zucker wälzen. Mandarinen unter die Vanillesoße heben. Grießklöße mit der Mandarinen-Vanillesoße zusammen servieren. Mit Minze verzieren
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 1020 kcal
  • 4280 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 130 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved