Gebratene Lachsforelle mit Honig-Dill-Soße

Gebratene Lachsforelle mit Honig-Dill-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 Bund  glatte Petersilie 
  • 2   unbehandelte Zitronen 
  • 25 Butter 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 (ca. 650 g)  Lachsforelle 
  •     Öl 
  • 4 EL  Senf 
  • 4 EL  Honig 
  • 4 EL  Essig 
  • 60 ml  Öl 
  • 1/2 Bund  Dill 
  •     Zitronenscheiben 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Petersilie waschen, trocken tupfen, Blätter vom Stiel zupfen und, bis auf einige zum Garnieren, hacken. Zitronen waschen, trockenreiben und mit einem Juliennereißer Zitronenschale in Streifen abziehen.
2.
Von der gehackten Petersilie und der Zitronenschale etwas beiseite stellen. Den Rest mit der Butter vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Forelle waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Kräuter-Zitronen-Butter füllen.
3.
Fisch auf die geölte Fettpfanne des Bakcofens legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200 ° C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten braten. In der Zwischenzeit für die Soße Senf, Honig und Essig verrühren.
4.
Öl darunter schlagen. Dill waschen, trocken tupfen, vom Stiel zupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Unter die Soße rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 5 Minuten vor Ende der Garzeit den Fisch mit restlicher gehackter Petersilie und Zitronenschale bestreuen.
5.
Lachsforelle mit der Soße auf einer Platte anrichten und nach Belieben mit Petersilie, Dill und Zitronenscheiben garnieren. Dazu schmecken Petersilienkartoffeln und gemischter Salat.

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 36g Eiweiß
  • 46g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved