Gebratene Rotbarschfilets (Diabetiker)

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 30 g   Langkornreis  
  •     Salz  
  • 75 g   geputzte Lauchzwiebeln  
  • 1 (ca. 60 g)  geputzte Tomate  
  • 100 g   geputzte Champignons  
  • 150 g   Rotbarschfilets  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 TL   Öl  
  • 1 Messerspitze   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     pflanzliches Bindemittel  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendes Salzwasser geben und ca. 18 Minuten quellen lassen. Lauchzwiebeln in kleine Stücke schneiden. Tomate vierteln und, nach Belieben, entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Champignons in Scheiben schneiden. Fisch waschen, trocken tupfen und in 3 Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer kleinen beschichteten Pfanne erhitzen und die Fischstücke darin unter Wenden ca. 3 Minuten braten. Herausnehmen. Champignons und Lauchzwiebeln im Bratfett anbraten und mit 125 ml Wasser ablöschen. Mit Brühe würzen. Aufkochen lassen und mit etwas Bindemittel andicken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomatenwürfel und Fisch zum Gemüse geben und darin erhitzen. Auf einem vorgewärmten Teller anrichten. Abgetropften Reis extra dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved